Herzlich willkommen auf unserer Webseite

Mit unserem Lebensprojekt „Die große Reise“ möchten wir als Botschafter von Mutter Erde ein Zeitdokument unseres Planeten schaffen. In Bild, Film und Text wollen wir zeigen, wie es auf unserer Erde heute aussieht und wie sie sich wandelt. Wir wollen gewissermaßen einen Gegenpol zu einer Welt bilden, die sich jeden Tag ein bisschen schneller überholt. Mit unseren Berichten ein Mosaiksteinchen dazu beitragen, sich zurückzubesinnen, einen Gang langsamer zu schalten, Ziele zu haben, Ziele zu verwirklichen. Viele Freude beim Schmökern auf unserer Webseite.


 

E-BIKE Buchvorstellung

SO WEIT DER AKKU REICHT
Mit dem E-Bike durch die Mongolei und China


Pressetext:

Elektrisierender Paarlauf

Der Mensch ist von Natur aus ein Erfinder. Und von Haus aus ein Abenteurer. Kaum hat einer etwas erfunden, macht ein anderer ein Husarenstück daraus. E-Bikes etwa gibt es noch nicht so lange. Und schon sind da zwei, die damit durch die Mongolei und China fahren

„So weit der Akku reicht“: Tanja und Denis Katzer schildern in diesem von herrlichen Bildern begleiteten Erzählband aus dem Delius Klasing Verlag ihre Abenteuertour mit dem E-Bike durch die Mongolei und China. Ein Paarlauf der ganz ausgefallenen Art also, eigentlich sogar ein flotter Dreier, denn mit von der Partie ist Ajaci, der Hund. Das Ganze ist keine fixe Idee, sondern Teil eines großen, ehrgeizigen Projekts, das in aller Bescheidenheit darauf hinausläuft, „die längste dokumentierte Expedition der Menschheitsgeschichte“ zu machen.

Und die beginnt in Nürnberg und führt zunächst einmal nach Moskau. Dort startet die Transsibirische Eisenbahn auf ihrem weiten Weg durch Sibirien. Sie erreicht nach 5.647 km Ulan Ude hinterm Baikal-See. Dort besteigen sie ihre E-Bikes (mit Hängern für Equipment und Hund) und fahren durch die Mongolei und weiter durch Zentralchina bis nach Hekou.

Soweit die dürren Fakten. Prall und eindrucksvoll dagegen ist der Bericht von dieser Radtour durch eine für uns Mitteleuropäer völlig fremde Welt. Da sind diese unvergleichlich schönen Landschaften mit ihrer bizarren Einsamkeit. Da sind die Menschen mit ihren ganz anderen Lebensweisen im Hochspannungsfeld zwischen Jahrtausende alten Traditionen und einer überwältigenden Moderne. Da sind aber auch die Herausforderungen und Risiken, die extremen Wetterbedingungen, exotische Straßenverhältnisse und zahllose andere Unwägbarkeiten. Die Stromversorgung für die E-Bikes in der Abgeschiedenheit gehört dazu, der chinesische Smog und die unvermeidlichen Pannen bei manchmal bitterer Kälte. Da heißt es, die Zähne zusammenbeißen, improvisieren und irgendwann weiterfahren. Kurz und echt gut: eine fesselnde Reportage über eine faszinierende Reise voller toller Fotos!

Tanja und Denis Katzer
„So weit der Akku reicht“
Mit dem E-Bike durch die Mongolei und China

224 Seiten, 132 Farbfotos, Format 23 x 15,5 cm, gebunden
Euro (D) 22,90 / Euro (A) 23,60 • (ISBN 978-3-667-11056-5)
Delius Klasing Verlag, Bielefeld

Erhältlich im Buchhandel oder unter der Hotline (0521) 559 955

Oder unter diesem Link:



Liebe Freunde der Großen Reise,
Fragen zu unseren Reisen, Technik und Ausrüstung etc. beantworten wir hier gerne.