Vorbereitung "AUFGELADEN“ zu den Polarlichtern im hohen Norden

Wegen der Coronakrise haben wir den Aufbruch zur ETAPPE 2 unserer E-Bike-Expedition auf das kommende Jahr verschoben. Trotzdem zieht es uns raus in die Welt. Schon immer wollten Tanja und ich einmal Polarlichter live beobachten. Da das Reisen in Norwegen und Schweden seit kurzem wieder möglich ist, haben wir uns spontan entschieden unseren Traum wahr werden zu lassen. Das heißt, dass wir gerade dabei sind unsere neuen E-Bikes in die Terra Love (Iveco Daily 4x4 mit bimobil Aufbau) zu laden, um mit unseren Offroadwohnmobil und unseren Bikes für 3 Monate durch Schweden und Norwegen bis zum Nordkap zu cruisen. Im September und Oktober soll man ab dem 60. Breitengrad die Nordlichter besonders gut beobachten können. Vielleicht haben wir am Tor zur Arktis, der Stadt Tromso, das Glück Wale im Eismeer zu sehen auf deren nassen Rücken sich Polarlichter spiegeln?

Wer mehr über unsere Abenteuer erfahren möchte, findet unsere Bücher unter diesem Link.

Wir freuen uns über Kommentare!