« Zurück       Weiter »

Wir nutzen die Gelegenheit um Knotentechniken zu üben

Herz-Camp — 26.06.2000 - 28.06.2000

Die nächsten Tage sind erholsam. Das Barometer klettert in die Höhe. Die australische Wintersonne erwärmt den Busch recht angenehm. In den Nächten sinkt das Thermometer unter Null und an manchem kühlen Morgen zieht sich eine Eisschicht über unsere Ausrüstung. Wir nutzen die Gelegenheit die verschiedensten Knotentechniken zu üben, neue Kreationen des Brotbackens im Campofen auszuprobieren und ich beginne ein Buch über Wetterkunde zu lesen. Über unser Funkradio erfahren wir, dass unsere Webseite jetzt endlich upgedatet wurde und die ‚L-Rahmen’ und Satteltaschen gute Fortschritte machen. Am Mittwoch Abend bringt Petro die neuen L-Rahmen ins Camp. Wir freuen uns sehr und feiern sie mit einigen von den mitgebrachten Bieren.

Tag: 46-48

Wir freuen uns über Kommentare!